Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

Sieg zum Abschied von Alonso und Lahm

Freiburg BL H 20.05.2017Mit seinem 250. Sieg in der Bundesliga ist Philipp Lahm von der großen Fußball-Bühne abgetreten. Im letzten Saisonspiel gewann der FC Bayern gegen den SC Freiburg mit 4:1 (1:0) und bereitete seinem scheidenden Kapitän sowie Xabi Alonso und Tom Starke ein perfektes Karriereende. Zugleich beendete der deutsche Rekordmeister erstmals seit neun Jahren wieder eine Spielzeit ohne Heimniederlage.

 

Bei angenehmen Frühlingswetter sahen die 75.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena eine unterhaltsame Partie mit zahlreichen Torraumszenen. Arjen Robben (4. Minute) traf zur frühen Führung für die Bayern, die in der Folgezeit aber viele Gelegenheiten auf weitere Treffer ungenutzt ließen. In der zweiten Halbzeit erhöhte Arturo Vidal (74.) auf 2:0, ehe der eingewechselte Nils Petersen (76.) verkürzte. In der Nachspielzeit trafen die eingewechselten Franck Ribéry (90.+1) und Joshua Kimmich (90.+4) zum 4:1-Endsatnd.

 

 

Aufstellung

Trainer Carlo Ancelotti nahm im Vergleich zum 5:4-Erfolg in der Vorwoche bei RB Leipzig drei Wechsel in seiner Anfangsformation vor. Arturo Vidal, Thomas Müller und Kingsley Coman rückten anstelle von Joshua Kimmich, Thiago und Franck Ribéry in die Startelf. Kimmich kam jedoch schon nach elf Minuten in die Partie, da Jérôme Boateng mit einer Muskelverletzung früh runter musste.

 

Spielverlauf

Vor dem Anpfiff hieß es aber zunächst mal Abschied nehmen. Kapitän Philipp Lahm, Xabi Alonso, Tom Starke und Co-Trainer Hermann Gerland wurden von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Vereinspräsident Uli Hoeneß ebenso offiziell verabschiedet wie Fitnesstrainer Andreas Schlumberger, der den FC Bayern nach zwei Jahren ebenfalls verlassen wird.

Dann rollte der Ball und der FCB übernahm erwartungsgemäß von Beginn an das Kommando. Nach dem ersten Warnschuss von Coman traf Robben (4.) auf unnachahmliche Art zur frühen Führung der Gastgeber (4.), die in der Folgezeit zahlreiche Gelegenheiten hatten, den Vorsprung auszubauen. Doch entweder zielten die Münchner nicht genau genug oder Freiburgs Torhüter Alexander Schwolow verhinderte weitere Treffer.

Die Freiburger, die als Tabellensechster noch um den Einzug in die Europa League kämpften, kamen gegen die in allen Belangen dominierenden Bayern kaum zu eigenen Offensivaktionen. Erst Mitte der ersten Halbzeit wurden die Breisgauer mutiger und hatten durch Mike Frantz (27.), Janik Haberer (35.) und Vincenzo Grifo (36.) gute Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Auf der Gegenseite verpassten auch Lewandowski (36.) und Alonso (40.) weiter Treffer, so dass es trotz 19 Münchner Torschüssen bei der knappen 1:0-Halbzeitführung blieb.

Nach dem Seitenwechsel nahm der Schwung der ersten Halbzeit ab. Zwar blieben die Bayern spielbestimmend, erspielten sich aber nicht mehr so viele Chancen wie im ersten Durchgang. Da die Gäste mit ihren Entlastungsangriffen immer wieder für Gefahr sorgten, blieb die Partie aber weiterhin kurzweilig und spannend. Vidal (74.) erhöhte auf 2:0 für den FCB, ehe Petersen (76.) postwendend den Anschlusstreffer erzielte.

Der FCB versuchte auch weiterhin alles, um Lewandowski im Fernduell mit Pierre-Emerick Aubameyang um die Torjägerkanone in Szene zu setzen, doch der Angreifer blieb ohne Abschlussglück. In der Schlussphase wechselte Ancelotti zunächst Alonso und dann Lahm aus und gönnte ihnen den Applaus des Publikums. In der Nachspielzeit trafen Ribéry (90+1) und Kimmich (90.+4) zum 4:1-Endstand und läuteten damit zugleich die große Meisterparty auf dem Rasen ein.

 

Höhepunkte / 1. Halbzeit:

3. Minute: Erste Chance des Spiels für die Bayern. Nach Flanke von Müller kommt Coman frei zum Kopfball, Schwolow im Freiburger Tor hält glänzend.
4. Minute: Robben macht es besser: Mit einem typischen Robben-Schlenzer vom rechten Strafraumeck bringt er den FCB mit 1:0 in Führung.
12. Minute: Langer Ball von Vidal in den Lauf von Müller, der direkt abzieht. Schwolow taucht ab und pariert.
23. Minute: Uuuuuiiihhhhh!!! Fast das 2:0 für die Bayern, Vidal mit einer strammen Direktabnahme aus 20 Metern, der Ball zischt knapp am Pfosten vorbei!
27. Minute: Riesenparade von Tom Starke! SCF-Kapitän Frantz zieht aus 20 Metern ab, der Ball wird noch leicht abgefälscht, aber Starke verhindert mit einem tollen Reflex den Ausgleich.
31. Minute: Kimmich hat das 2:0 auf dem Kopf, aber Schwolow verhindert auch gegen den Youngster den zweiten Gegentreffer.
35. Minute: Große Chance für die Gäste. Maximilian Philipp legt den Ball von der Grundlinie zurück zu Haberer, dessen Schuss verfehlt knapp das Ziel.
36. Minute: Nächste Chance für Freiburg, Grifo zieht aus spitzem Winkel ab, Starke ist zur Stelle.
36. Minute: Direkter Gegenzug des FCB, Lewandowski kommt im Fünfmeterraum zum Schuss, er zielt aber genau auf Torhüter Schwolow.
40. Minute: Alonso mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern, knapp drüber!

 

Höhepunkte / 2. Halbzeit:

46. Minute: Lewandowski taucht nach Flanke von Lahm frei vor Schwolow auf, doch er scheitert erneut am Freiburger Schlussmann.
61. Minute: Florian Niederlechner mit einem verdeckten Schuss von der Strafraumgrenze, Starke sieht den Ball spät, ist aber zur Stelle und verhindert den Ausgleich.
69. Minute: Robben macht es wie beim 1:0, dieses Mal hämmert er den Ball von der Strafraumgrenze an die Querlatte.
70. Minute: Der gerade eingewechselte Nils Petersen mit einer Doppelchance für den SCF, beide Male bleibt Starke der Sieger.
74. Minute: Vidal mit dem 2:0! Der Chilene wird am Strafraum freigespielt und schiebt überlegt rechts unten ein!
76. Minute: Freiburg antwortet prompt. Petersen trifft aushalblinker Position und verkürzt auf 1:2.

80. Minute: Lewandowski mit einem Kabinettstückchen an der Strafraumgrenze, den anschließenden Torschuss entschärft Schwolow.
90.+1. Minute: Konter des FCB über Robben, der legt den Ball quer zum mitgelaufenen Ribéry, der auf 3:1 erhöht.
90.+4. Minute: Einer geht noch! Weite Flanke auf Lewandowski, der per Kopf auf Kimmich ablegt, der Youngster trifft zum 4:1-Endstand.

 

FC Bayern - SC Freiburg 4:1 (1:0)

 

  • FC Bayern

    Starke - Lahm (87. Rafinha), Boateng (11. Kimmich), Alaba, Bernat - Alonso (82. Ribéry), Vidal - Robben, Müller, Coman - Lewandowski


    Ersatz

    Weinkauf, Hummels, Thiago, Sanches

  • SC Freiburg

    Schwolow - Ignjovski (88. Nielsen), Gulde, Kempf, Günter - Haberer (67. Petersen), Höfler, Frantz (73. Schuster), Grifo - Philipp, Niederlechner


    Ersatz

    Gikiewicz, Söyüncü, Abrashi, Kübler

  • Schiedsrichter

    Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim)

  • Zuschauer

    75.000 (ausverkauft)

  • Tore

    1:0 Robben (4.), 2:0 Vidal (74.), 2:1 Petersen (76.), 3:1 Ribéry (90.+1), 4:1 Kimmich (90.+4)

  • Gelbe Karten

    Vidal / -

 

Freiburg BL H 20.05.2017

 

Quelle: www.fcbayern.de (21.05.2017)

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

BL 16. Spieltag

13.12.2017

FC Bayern : 1. FC Köln

Countdown
abgelaufen


Seit

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 0

Gestern 14

Woche 102

Monat 342

Insgesamt 74092

  • Letzte Aktualisierung: Dienstag 12 Dezember 2017.