Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

FCB gelingt Generalprobe

Frankfurt BL A 28.04.2018Der FC Bayern hat in der Bundesliga seinen fünften Sieg in Folge eingefahren. Gegen Eintracht Frankfurt setzte sich eine fast runderneuerte Mannschaft des Deutschen Meisters verdient mit 4:1 (1:0) durch. Niklas Dorsch (43. Minute) besorgte bei seiner Bundesliga-Premiere die Führung für die Bayern, Sandro Wagner (76.) erhöhte eine Viertelstunde vor Schluss. Frankfurts Sebastien Haller (78.) stellte postwendend den Anschluss wieder her, Rafinha (87.) und Niklas Süle (90.) aber machten kurz vor Schluss alles klar.

 

 

Aufstellung

Jupp Heynckes stellte seine Mannschaft im Vergleich zum Champions-League-Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid (1:2) auf acht Positionen um. Nur Sven Ulreich, Mats Hummels (zum ersten Mal in einem Pflichtspiel Bayern-Kapitän) und Joshua Kimmich verblieben in der Anfangself. Dafür feierten gleich drei Junioren des FC Bayern ihr Pflichtspieldebüt für den Rekordmeister: Franck Evina (mit 17 Jahren der sechstjüngste FCB-Spieler aller Zeiten), Meritan Shabani (19) und Dorsch (20) liefen auf. Auch Lars Lukas Mai, der in Hannover (3:0) seinen ersten Auftritt bei den Profis hatte, durfte wieder ran.

Auch Niko Kovac tauschte ordentlich durch. Im Vergleich zum 0:3 gegen Hertha BSC nahm der künftige Bayern-Coach auch verletzungsbedingt sechs Startelfwechsel vor - nur Torwart Lukas Hradecky, Luka Jovic, Mijat Gacinovic, David Abraham und Danny da Costa blieben in der Anfangsformation. Das Bruderduell zwischen Jérôme Boateng und Kevin-Prince fiel aus – neben dem Bayern-Profi, für den die Saison ja leider bereits beendet ist, fehlte auch sein älterer Bruder wegen einer Oberschenkelverletzung.

 

Spielverlauf

Trotz der zahlreichen Wechsel hatten die Bayern früh ein optisches Übergewicht. 70 Prozent Ballbesitz und 63 Prozent gewonnener Duelle sprachen in der Anfangsphase für engagierte Münchner, die durch Evina (3./11.) und Sandro Wagner (17.) zum Abschluss kamen. Nach einer dann etwas ruhigeren Viertelstunde nahm die Partie endgültig Fahrt auf: Gacinovic (40.) und Jovic (42.) hätten die Eintracht in Führung schießen können, doch das Tor fiel postwendend für die Bayern, als Wagner prima für Dorsch vorlegte (43.).

Nach dem Seitenwechsel schonte Heynckes auch Joshua Kimmich und brachte Rafinha. Auf dem Platz indes passierte wenig, die Frankfurter waren zwar um den Ausgleich bemüht, die Bayern aber ließen nicht viel anbrennen. Der ebenfalls eingewechselte Thiago (61.) mit einem Distanzschuss und Wagner mit einem Kopfball (63.) sorgten offensiv für Betrieb, und letzterer war es auch, der mit seinem 12. Saisontor auf 2:0 erhöhte. Kurz darauf besorgte Heller zwar den Anschlusstreffer für die mutigen Gäste, den Sieg aber besiegelten ausgerechnet die Abwehrspieler Rafinha (87.) und Niklas Süle (90.)

 

Höhepunkte / 1. Halbzeit

3. Minute: Evina kommt nach einer Flanke von Kimmich zum Kopfball, trifft das Leder aber nicht richtig. Der Aufsetzer geht links vorbei!
11. Minute: Bernat verliert den Ball im Aufbau, Jovic zieht flach ab, stellt Ulreich aus 18 Metern aber vor keine große Prüfung.
11. Minute: Im Gegenzug setzt Evina zum Schlenzer an – knapp rechts vorbei!
17. Minute: Die bisher beste Chance des Spiels! Wagner setzt sich klassew durch und probiert es mit einem tückischen Aufsetzer. Hradecky pariert mit Mühe!
40. Minute: Gacinovic schießt den Ball nach einem Konter aus 13 Metern knapp links vorbei!
42. Minute: Wieder kontert die Eintracht blitzschnell: Wolf schickt Jovic, der frei vor Ulreich am Bayern-Keeper scheitert.
43. Minute: TOOOOR! Niklas Dorsch drückt das Leder gekonnt über die Linie, nachdem Wagner den Debütanten glänzend in Szene gesetzt hatte. 1:0!

 

Höhepunkte / 2. Halbzeit

61. Minute: Der eingewechselte Thiago probiert es aus 18 Metern – drüber.
63. Minute: Wagner! Guter Kopfball des Bayern, der von Evina bedient wurde. Doch der Ball fliegt links vorbei! 
70. Minute: Aua! Frankfurts Fabian hält aus 18 Metern drauf und trifft Niklas Süle an seiner empfindlichsten Stelle.
72. Minute: Wieder Frankfurt! Diesmal zieht Wolf ab – vorbei.
76. Minute: TOOOOR! Sandro Wagner veredelt einen schnellen Gegenstoß von Sebastian Rudy ganz kühl zum 2:0!
78. Minute: Im direkten Gegenzug drückt Haller das Leder irgendwie über die Linie – nur noch 2:1 für die Bayern!

80. Minute: Fabian probiert es aus der Ferne. Gaaaanz knapp drüber!
87. Minute: Die Entscheidung! Rafinha macht mit seinem ersten Saisontor alles klar!
89. Minute: Dicke Chance für Tolisso, der eigentlich das vierte Tor machen muss. Doch Hradecky pariert klasse!
90. Minute: Süle! Nach Vorarbeit von Rafinha trifft der Abwehrspieler zum 4:1.

 

FC Bayern - Eintracht Frankfurt 4:1 (1:0)
  • FC Bayern

    Ulreich - Kimmich (46. Rafinha), Mai, Hummels, Bernat - Rudy - Tolisso, Dorsch - Shabani (56. Thiago), Evina (66. Süle) - Wagner


    Ersatz

    Starke, Süle, James, Müller, Lewandowski

  • Eintracht Frankfurt

    Hradecky - da Costa, Abraham (46. Russ), Falette - Wolf, Willems - Mascarell, Gacinovic (59. Cavar) - Fabian - Jovic, Hrgota (65. Haller)


    Ersatz

    Zimmermann, Chandler, Tawatha, Fernandes

  • Schiedsrichter

    Christian Dingert (Lebecksmühle)

  • Zuschauer

    75.000 (ausverkauft)

  • Tore

    1:0 Dorsch (43.), 2:0 Wagner (76.), 2:1 Haller (78.), 3:1 Rafinha (87.), 4:1 Süle (90.)

  • Gelbe Karten

    - / -

Frankfurt BL A 28.04.2018Quelle: www.fcbayern.de (29.04.2018)

 

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

Bundesligaauftakt

24.08.2018

Gegner noch offen

Noch



Countdown
abgelaufen

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 5

Gestern 21

Woche 63

Monat 403

Insgesamt 77971

  • Letzte Aktualisierung: Montag 11 Juni 2018.