Satzung

§ 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

a. Der Verein führt den Namen Gute Freunde `06 Seifriedsburg, hat seinen Sitz in Seifriedsburg. Er wurde am 26.03.2006 gegründet und ist in dem Fanclub- Register des FCB unter der Nr… eingetragen.

b. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck und Aufgaben

Zweck des Fanclub ist die Unterstützung und der Besuch von Spielen des FC Bayern München, freundschaftliche Kontakte zu anderen Fanclubs und Fans zu pflegen, sowie Geselligkeit und Unternehmungen innerhalb des Fanclubs zu fördern Der Fanclub ist parteipolitisch, konfessionell und bezüglich der Nationalität neutral. Der Fanclub ist selbstlos tätig.

§ 3 Beitritt und Mitgliedschaft

Über die Aufnahme in den Fanclub beschließt auf schriftlichen Antrag hin der Vorstand, der den Antrag ohne Angabe von Gründen ablehnen kann. Die Mitgliedschaft im Fanclub wird erreicht durch einen vom Vorstand bewilligten schriftlichen Aufnahmeantrag. Der Beitritt Minderjähriger bedarf der Zustimmung durch den gesetzlichen Vertreter, in der Regel durch die Eltern. Diese wird durch Unterschrift unter dem Aufnahmeantrag dokumentiert. Mit dem Beitritt zum Fanclub erwirbt das Mitglied das Recht an Veranstaltungen des Fanclubs teilzunehmen und eine Stimme in der Mitgliederversammlung. Personen, die sich in besonderer Weise um den Fanclub verdient gemacht haben, können von der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

§ 4 Austritt und Ausschluss eines Mitgliedes

Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod, Austritt oder Ausschluss

a. Der Austritt erfolgt schriftlich, jeweils zum 31.12. des laufenden Jahres.

b. Der Ausschluss aus dem Verein erfolgt durch den Vorstand:

b.a) bei unehrenhaftem Verhalten innerhalb oder außerhalb des Vereins

b.b) bei groben Verstößen gegen die Vereinssatzung

b.c) bei vereinsschädigendem Verhalten

b.d) wenn ein Mitglied länger als ein Jahr mit seinen Zahlungen im Rückstand ist.

§ 5 Organe des Vereins

1. Mitgliederversammlung

2. Vorstand

3. Kassenprüfer

§ 6 Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung findet einmal jährlich in den ersten drei Monaten des Kalenderjahres statt. Sie wird durch den Vorstand schriftlich einberufen, und zwar 2 Wochen vor dem Versammlungstermin.

Sie ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig und wird vom Vorstand geleitet.

Zu einer Versammlung nicht erschienene Mitglieder sind den dort gefassten Beschlüssen einspruchslos unterworfen.

Versammlungsablauf:

1. Bericht des Vorsitzenden

2. Bericht des Kassiers

3. Bericht des Kassenprüfers

4. Entlastung des Vorstandes

5. Wahlen a) des Vorstandes (alle drei Jahre) b) des Kassenprüfers

6. Anträge

7. Verschiedenes

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist einzuberufen wenn es Vereinsinteressen erfordern, oder 3/10 der Mitglieder aus zwingenden Gründen dies verlangen. Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist eine Niederschrift anzufertigen, die vom Vorsitzenden und vom Protokollführer zu unterschreiben ist.

§ 7 Vorstand

1. Der Vorstand besteht aus:

a) dem 1. Vorsitzenden,

b) dem 2. Vorsitzenden,

c) dem Kassier

d) dem der Schriftführer/in,

§ 8 Kassenprüfer

Die Kassenprüfung erfolgt von zwei Kassenprüfern

§ 9 Satzungsänderung

Satzungsänderungen können nur beschlossen werden, wenn Sie bei der Einberufung der Mitgliederversammlung in der Tagesordnung bekannt gegeben werden.

§ 10 Auflösung des Fanclubs

a. Die Mitgliederversammlung kann mit Zweidrittelmehrheit der Anwesenden die Auflösung des

Fanclubs beschließen.

b. Im Falle einer Auflösung des Vereines geht das Vereinsvermögen als Spende in den Besitz einer

gemeinnützigen Einrichtung über.

§ 11 Fahrten

Wer sich zu einer Fahrt angemeldet hat kann nur zurücktreten, wenn er/sie eine Ersatzperson benennt oder schon vorher eine Ersatzperson zur Mitfahrt bereit stand, sonst sind von ihm/ihr alle entstandenen und noch entstehenden Kosten voll zu übernehmen, mindestens ist der Eintrittskartenpreis zu zahlen. Mitglieder werden bei Fahrten zu Spielen bevorzugt behandelt.

§ 12 Haftung

Der Fanclub und sein Vorstand schliessen jegliche Art Haftung gegenüber Fanclub-Mitgliedern und Veranstaltungsteilnehmern aus, dieses gilt auch für Sach- und Körperschäden, die auf Fanclubveranstaltungen oder Fahrten des Fanclub zum oder im Stadion entstehen. Auf Fahrten und anderen Veranstaltungen des Fanclub ist jeder Teilnehmer für sein Verhalten selbst verantwortlich und haftbar. Minderjährige Mitglieder sind durch einen Erziehungsberechtigten zu begleiten

§ 13 Mitgliedsbeitrag

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages wird von der Mitgliederversammlung durch Beschluss mit einfacher Mehrheit festgelegt.

§ 14 Stimmrecht und Wählbarkeit

1. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

2. Mitglieder, die kein Stimmrecht haben, können an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

3. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.

4. Wählbar sind alle volljährigen Vereinsmitglieder. Wählbar sind auch abwesende Mitglieder, wenn eine Erklärung über die Annahme einer Wahl vorliegt.

§ 15 Inkrafttreten bzw. letzte Änderung der Satzung

Die Satzung wurde am 07.02.2006 errichtet.

Suchen

Termine

09. Dez. 2017
18:30 Uhr -
BFC Hauptversammlung

Nächstes Spiel

CL 3. Spieltag

18.10.2017

FC Bayern : Celtic Glasgow

Noch



Countdown
abgelaufen

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 2

Gestern 18

Woche 20

Monat 307

Insgesamt 72722

  • Letzte Aktualisierung: Samstag 14 Oktober 2017.